Diese Diashow benötigt JavaScript.


Fotos: D.Rieß

Zwischen Gehen und Bleiben. Oder von der Möglichkeit Kunst in Kassel zu (er-)leben. Also doch: das Bleiben.
Und die Interventionen an einstigen Nicht-Orten: Neubesetzung vergangener Soziotopien. Im Rotlichtviertel oder Relikte bürokratischen Aufschwungs, im alten Zollamt.
Fragen an die Bedeutung von Nacktheit oder an die Schizophrenie als Produkt soziokultureller (Ausgrenzungs-)Prozesse.

#Altes Zollamt / Nachrichtenmeisterei & Fenster zum Hof, #Wohnlandschaften & eine Perspektive auf die amerikanische Idee von Elite  (Theme Tanja #Jürgensen #Photography)

Advertisements